top of page

Kämpfer oder Krieger – was bist du?


Frau mit kämpferischer Hand nach oben gestreckt

Kennst du den Unterschied zwischen einem Kämpfer und einem Krieger?


(Zur besseren Lesbarkeit verwende ich im weiteren Verlauf ausschließlich die männliche Form für beide Geschlechter. Damit sind zusätzlich auch alle anderen Geschlechtsformen gleichermaßen gemeint.)


Der Unterschied zwischen einem Kämpfer und einem Krieger besteht darin, dass der Kämpfer kämpft. Der Kämpfer kämpft und kämpft und kämpft.


Egal, was kommt, er kämpft.


Ob sich die Umstände verändern, er kämpft, bis hin zum Selbstverlust.


Der Kämpfer kennt nichts anderes als den Kampf. Den Kampf um jeden Preis, auch den, um das eigene Leben.


Ganz anders der Krieger.


Dieser hat ein klares Ziel für den Kampf und klare Kriterien, wann und warum er in den Kampf zieht. Er weiß, wann der Kampf zu Ende ist und der Frieden beginnt.


Der Krieger weiß sehr genau, wann es sich zu kämpfen lohnt und auch, wann es günstiger ist, den Frieden zu bewahren.


Der Krieger ist weise und teilt sich seine Energien ein.


Es ist für jeden Menschen sinnvoll zu überprüfen, ob wir Kämpfer oder Krieger sind und was wir sein wollen!


Die Transformation vom Kämpfer zum Krieger ist eine der wohltuendsten Entwicklungen überhaupt – für jeden von uns.


Kämpfst du noch oder bist du schon ein Krieger?

65 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page