top of page

So geht es: Dein glücklicher und erfolgreicher Alltag


Lachende Frau mit Sonnenbrille

Wie geht das, jeden Tag glücklich und erfolgreich zu sein? Oder zumindest mehr Tage happy als unhappy zu sein!?


Am Ende ist es alles eine Frage des eigenen Mindsets und was wir bereit sind dafür täglich zu tun! Es geht um dein HAPPINES MINDSET. Easy peasy - lemon cheesy.



Ist das Glas halb voll – oder ist es halb leer?

Die wohl bekannteste Frage zum Thema Positives Denken überhaupt. Wenn es darum geht, die Kraft der Gedanken zu nutzen, geht es vor allem darum, deine Gedanken in den positiven Ereignisraum zu lenken und dort zu halten. Wie geht das? Beobachte deine Gedanken und wenn sie drohen ins Negative abzuschweifen, dann denke sofort an etwas, was immer positiv ist in deinem Leben. Das ist für jeden anders. Zaubert dir dein Hund immer ein Lächeln auf die Lippen? Fährst du gerne Rad oder genießt die Sonne? Jeder hat etwas in seinem Leben, was ihn immer positiv stimmt, wenn er nur daran denkt.


Unterschätze nicht die Kraft deiner Gedanken!

Deine Energie folgt deinen Gedanken. Der Energie ist egal, wohin sie fließt, ob ins Positive oder Negative. Deshalb ist es ratsam, die eigenen Gedanken zu beobachten und nur die Gedanken weiterzuverfolgen, die dich positiv unterstützen und dir Kraft geben. Dann ist das Glas halb voll!


Lachen steckt an.

Das Thema Lachen ist ein sehr spannender Themenbereich, weil Lachen sowohl im Innen als auch im Außen Wirkung entfaltet. Ist dir schon mal aufgefallen, dass wenn jemand herzhaft lachen muss, dass du selbst auch lachen musst? Es ist ansteckend. Und wenn du selbst lachst, wie befreiend und entspannend das für dich ist. Herzhaftes Lachen ist vor allem bei positiv denkenden Menschen verbreitet. Umgib dich mit ihnen, dann steckt nicht nur das Lachen, sondern auch das positive Denken an. Und dann aktiviere deinen inneren Fan. Sei stolz auf dich, wenn es kein anderer ist!


Dein Mindset erschafft die Welt um dich herum.

Mit deiner inneren Welt erschaffst du auch deine äußere Welt. Es lohnt sich also, festzustellen, was mit dir los ist. Wie fühlst du dich gerade? Bist du gut oder schlecht drauf? Happy oder traurig? Und du wirst bemerken, dass du genau von dem, was gerade in dir los ist, auch im Außen noch mehr anziehst. Bist du zum Beispiel wütend, ziehst du Wut auf dich an. Bist du fröhlich, begegnen dir viele Menschen, die auch fröhlich sind. Deshalb schau darauf, was du aussendest und wundere dich nicht, was Dir begegnet.


Dankbarkeit verändert die Blickrichtung des Herzens.

Was soll das heißen? Es heißt, dass wenn wir die Dinge in unserem Leben wahrnehmen, für die wir dankbar sind, dass wir insgesamt unsere Perspektive verändern. Wir schauen aus dem Blickwinkel, wofür wir dankbar sein können und das trägt wesentlich zu einem positiven Mindset bei.






Und hier für dich zusammengefasst die Grundsätze des Happiness Mindset:

​> Das Glas ist halb voll! Übe positives Denken.

​> Du bestimmst die Richtung Deiner Gedanken. Deshalb achte darauf, dass deine Gedanken zu deiner Lebensfreude und Lebenskraft beitragen.

​> Lachen steckt an. Deshalb umgib dich mit postiv denkenden und fröhlichen Menschen.

​> Aktiviere deinen inneren Fan und sei stolz auf dich.

​> Du ziehst das an, was du denkst. Überprüfe dein Mindset und justiere es wenn nötig.

​> Nutze die Dankbarkeit und verändere Deinen Blickwinkel auf alles, was es schon gibt in deinem Leben.



Easy peasy - lemon cheesy.

SPIRIT ME togo! In 15 Minuten ready set go für deinen Happy Day.

Hier geht es lang:



240 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page